Bachelor-Ersti-Tage 2017

Die Erstsemester-Tage für die neuen Bachelor-Studierenden werden am Dienstag, den 5. September 2017 um 9:00 Uhr auf dem Ehrenhof der Universität Mannheim beginnen.

Das Programm wird allen Erstsemestern mit der Zulassung zugeschickt und kann auch hier heruntergeladen werden:

 

Master-Ersti-Tag 2017

Der Erstsemester-Tag für die neuen Master-Studierenden wird am Mittwoch, den 30. August 2017 ab 9:30 Uhr im Arkadentheater der Universität Mannheim stattfinden.

Das Programm wird allen Erstsemestern mit der Zulassung zugeschickt und kann auch hier heruntergeladen werden:

 

Fachbereichsgrillen 2017

Am 10. Mai war es wieder soweit: Unser jährliches Grillfest stand an!
Dank des hervorragenden Wetters und der so zahlreich erschienenen Studenten und Dozenten war das Event einmal mehr ein voller Erfolg.

Bei frisch Gegrilltem, kühlen Getränken und schon fast hochsommerlichen Temperaturen konnte man zusehen, wie die Dozenten die Studenten im Volleyball sowie die Studenten die Dozenten im Fußball besiegten - ein Ergebnis, an dem sich schon seit Jahren nichts ändert.

Die Lehrpreise gingen dieses Jahr an:
- Beste Vorlesung: Prof. Dr. Herbert Bless
- Bestes Seminar: Julia Engel
- Goldenes Psi: Prof. Dr. Rüdiger Pohl
- Golden Psi: Prof. Dr. Frank Krüger
- Master-Sonderpreis: Prof. Dr. Jutta Mata

Außerdem wurde Prof. Pohl von der Fachbereichsvertretung verabschiedet, der Ende dieses Semesters die Uni leider verlassen wird.

Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr !!!

Eure FBV Psychologie


 

Bunter Abend FSS 2017

Bild könnte enthalten: Blume, Text und Natur

Am 25.04. ist es endlich wieder soweit: Der bunte Abend geht in die 4. Runde!

Euch erwartet wie immer ein lockerer Abend voll kreativer Beiträge von Psychos für Psychos. Ab 19:30 Uhr möchten wir euch dazu in den Fuchs-Petrolub-Festsaal (O 138) einladen.
Auch dieses Mal wird es ein kleines Buffet mit Getränken (gegen Bares) und Snacks geben. Wer zusätzlich etwas mitbringen möchte, darf das selbstverständlich gerne tun ;-)

Wir freuen uns auf viele tolle Beiträge und einen gemütlichen Abend mit euch!

An die Künstler: Vorherige Anmeldungen sind gern gesehen, aber auch spontane Beiträge sind wie immer herzlich willkommen. Für die Anmeldung kontaktiert uns einfach über unsere Mailadresse.

Bei Fragen könnt ihr gern auf uns zukommen! :-)

 

BIVs im FSS 2017

Wir freuen uns, euch auch dieses Jahr wieder spannende Berufsinformationsveranstaltungen bieten zu können!

Die Termine:

20.02.17        Personalpsychologie & Human Resources   //   19:00-20:30   //   EO-145

01.03.17        Sportpsychologie   //   17:15-19:30   //   SN-169

27.03.17        Kinder- und Jugendpsychotherapie   //  19:00-20:30  //   EO-145

15.05.17        Forensische und Rechtspsychologie   //   19:00-20:30   //   EO-145


 

Martinsfeier 2016


 

Bunter Abend HWS 2016

Bunt, bunt, bunt sind alle meine Farben…

Die Tage werden wieder kürzer, das Wetter grauer und das Bedürfnis nach gemütlichen Abenden größer: Es wird Zeit für den Bunten Abend 3.0!

Freut euch am 21.10.2016 ab 19.30 Uhr auf tolle, kreative Beiträge eurer Kommilitonen – oder noch besser: Macht selbst mit! Tragt euch dafür bitte (möglichst bis zum 19.10.) in das in der Facebook-Veranstaltung eingefügte Dokument ein. Alternativ könnt ihr euch auch per Mail (fspsycho@mail.uni-mannheim.de) bei uns melden. Damit erleichtert ihr uns enorm die Planung. 

Neben dem „festen“ Programm wird es am ganzen Abend trotzdem auch die Möglichkeit geben, sich spontan hinter’s Mikro zu schwingen. Und wenn euch dann vor Aufregung nur das Gedicht aus dem Deutsch-Abi einfällt: Auch gut! 
Bisher war das Programm immer sehr musikalisch geprägt, was total klasse ist, jedoch möchten wir nochmal darauf hinweisen, dass wirklich JEDE Art von kreativem Programm willkommen ist. Neben den alten Bühnen-Hasen freuen wir uns natürlich auch auf viele neue Gesichter. 

Gegen Magenknurren und kratzige Stimmen gehen wir mit kleinen Knabbereien und einem Getränkeverkauf vor. Wie letztes Mal sind kreative Mitbringsel aus der Küche (möglichst Fingerfood) für ein buntes Buffet gern gesehen. 

Hier nochmal die Facts: 

WANN: 21.10.2016 ab 19.30 Uhr
WO: Fuchs-Petrolub-Festsaal (0 138)
Wir können es kaum noch erwarten und freuen uns auf einen tollen Abend mit euch! 
Bei Fragen, etc. meldet euch gern bei uns :) (z.B. Clara, Hanna, Rahel,…)

 

Erstsemestertage Bachelor 2016

Die Erstsemestertage für die neuen Bachelorstudierenden werden am Dienstag und Mittwoch, den 6. und 7. September 2016 ab 9:00 Uhr in der Mitte des Ehrenhofs der Universität Mannheim stattfinden
.
Das Programm wird allen Erstsemestern mit der Zulassung zugeschickt und kann auch hier heruntergeladen werden:

 

Erstsemestertag Master 2016

Der Erstsemestertag für die neuen Masterstudierenden wird am Freitag, den 2. September 2016 ab 9:30 Uhr im Raum EO 150 der Universität Mannheim stattfinden. 

Das Programm wird allen Erstsemestern mit der Zulassung zugeschickt und ist ebenfalls hier abzurufen:

 

Grillfeier 2016

Am 11. Mai fand wieder unser "Event des Jahres" statt: Unser legendäres Grillfest! 
Danke für diesen klasse Nachmittag, es war mal wieder ein gelungener Tag mit Studierenden und Dozierenden!

Die Lehrpreise haben dieses Jahr gewonnen:

Beste Vorlesung: G2 Herr Prof. Dr. Erdfelder, Allgemeine Psychologie: Lernen und Gedächtnis
Bestes Seminar: G3 Daniel Heck, Allgemeine Psychologie: Kognitive Täuschungen

Goldenes Psi: Frau Prof. Dr. Jutta Mata, Masterseminar zu Forschungsmethoden der Gesundheitspsych.
Golden Psi: Igor Ivanov, O1 Judgement and Decision Making

 Sonderpreis Master: Herr Prof. Dr. Meiser, Vorlesung Multivariate Auswertungsverfahren

Herzlichen Glückwunsch noch einmal an die Gewinner und vielen Dank für die herausragenden Lehrleistungen!

 

Berufsinformationsveranstaltung: Rechtspsychologie

Es ist mal wieder so weit, in einer weiteren Berufsinformationsveranstaltung könnt ihr euch über Berufe für Psychologen informieren, die ihr im Studium sonst nicht kennenlernt!
Dieses Mal wird Frau Alexandra Ehmke die Rechtspsychologie vorstellen und euch von ihrer Tätigkeit als Fachpsychologin für Rechtspsychologie berichten. Weitere Infos dazu findet ihr hier: 
http://www.rechtspsychologie-heidelberg.de/
Noch einmal die Eckdaten für euch:
- BIV zur Rechtspsychologie
- Montag, 2. Mai (19:00 Uhr) in EO145
Wir freuen uns auf euch!

 

Neu auf Ilias - Jobs und Praktika

  • Hiwi Job in Psychotherapiepraxis in Mannheim 
  • Infoabend zum Masterstudium in Berlin
  • Infoveranstaltung Psychotherapie in Berlin 

Mehr Infos und die Ausschreibungen findet ihr hier: 

https://ilias.uni-mannheim.de/ilias.php?baseClass=ilRepositoryGUI&ref_id=30121

 

Bunter Abend am 6. April

- ES WIRD WIEDER BUNT – 

Nach einer erfolgreichen Premiere im letzten Semester geht der bunte Abend am 06.04.2016 in die zweite Runde. 
Freut euch auf einen Abend voller kreativer Beiträge eurer Kommilitonen – oder noch besser: Macht selbst mit! Meldet euch dafür gern bei Clara Hergert oder Malte Felix. Die Möglichkeit spontan auf die Bühne zu springen wird es natürlich auch dieses Jahr wieder geben. Neben den alten Bühnen-Hasen sehen wir vielleicht ja auch ein paar neue Gesichter. 

Um dem Motto maximal gerecht zu werden, würden wir uns freuen, wenn wir es mit eurer Hilfe schaffen ein „buntes“ Fingerfood-Buffet zusammenzustellen. Wer also lieber in der Küche (oder im Supermarkt…) kreativ wird, kommt hier auch zum Zug. 

Hier nochmal die Facts: 
WANN: 06.04.2016 ab 19 Uhr
WO: Fuchs-Petrolub-Festsaal (0 138)

Wir freuen uns auf einen tollen Abend mit euch!
Bei Fragen, etc. meldet euch gerne bei uns :)

 

Psychodelic - Let's Start Dancing!

Die FBV Psychologie lädt am Donnerstag zu einer ganz besonderen Studie ein! Gesucht werden Probanden ab 18, die wahlweise in der KG oder in der EG teilnehmen:

KG: Konsum von Antialk
EG: Konsum von Shots und andere Substanzen
AV: Tanzverhalten (Aktivität)
erhobene Kovariate: Bereitschaft, sich als Hippie zu verkleiden (führt durch 1 Freishot zu erhöhtem Alkoholkonsum)

Wir haben zwar leider keine Vpn.-Std. zu vergeben, aber dafür lernt ihr viel über euch selbst und eure Freunde und erweitert euren Horizont!

Ergebnisse in Form der fotografischen Auswertung erfahrt ihr ein paar Tage später bei schneckenhof.de

Anmeldung diesmal nicht über Sona, sondern Montag bis Mittwoch 11.45Uhr bis 14Uhr in der Mensa (bei schlechtem Wetter verkriechen sich die Versuchsleiter eventuell auch im Foyer der Mensa).

 

Neuer Arbeitskreis Flüchtlingshilfe der FBV Psychologie

Der Bunte Abend am 12. Oktober 2015 wurde zum Anlass genommen, um die Arbeits des neuen Arbeitskreises der Fachbereichsvertretung Psychologie zum Thema "Flüchtlingshilfe" offiziell aufzunehmen. Interessenten können dabei sowohl über unsere Facebook-Gruppe aktuelle Informationen erhalten als auch eine e-Mail an fspsycho@mail.uni-mannheim.de schreiben und sich nach aktuellen Projekten erkundigen.

Selbstverständnis der AK Flüchtlingshilfe

Der Arbeitskreis (AK) Flüchtlingshilfe der Fachbereichsvertretung (FBV) Psychologie der Universität Mannheim hat sich aus dem zunehmenden Wunsch einiger Studierender gegründet, sich angesichts der aktuellen Situation rund um das Thema „Flüchtlinge“ aktiv zu engagieren.

Der AK Flüchtlingshilfe versteht sich dabei als zweierlei: zum einen positionieren wir uns klar für die aus Not zu uns kommenden Menschen. Zum anderen sehen wir uns als Teil der Gesellschaft in der Verantwortung, sie in Deutschland willkommen zu heißen und dabei zu helfen, ihnen hier ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen. Als FBV sind wir grundsätzlich politisch neutral, das heißt auch, dass Fragen danach, wem oder unter welchen Umständen Asyl gewährt wird, nicht im Fokus unserer Arbeit liegen. Politisch neutral heißt dabei allerdings keineswegs, dass wir alle politischen Meinungsäußerungen tolerieren. Wir stellen uns klar gegen Gewalt und Ausländerfeindlichkeit, egal aus welchem Bereich des politischen Spektrums diese kommen sollten.

Neben dieser Positionierung ist es unser Anliegen, Ansprechpartner und Koordinator für Menschen aus unserem Fachbereich zu sein, die aktiv helfen möchten. Wir zeigen Möglichkeiten auf, sich zu engagieren und wollen bestehenden Hilfsorganen zuarbeiten. Es geht uns dabei explizit darum, Hilfe zu bündeln und zu koordinieren. Wir greifen damit den Wunsch bereits operierender Organisationen auf, Hilfe gezielt und effektiv zu gestalten. So möchten wir unseren Beitrag leisten zu einem Thema, das uns aktuell und ganz sicher auch in den nächsten Jahren als gesamte Gesellschaft beschäftigt.

Mannheim, im Oktober 2015

 

Bunter Abend am 12. Oktober

Am Montag, den 12. Oktober, wird ab 19 Uhr im Fuchs-Petrolub-Saal (O 138) der Universität Mannheim der Bunte Abend von Psychos für Psychos stattfinden.

Wir freuen uns auf ein buntes Programm von Poetry Slam bis hin zu musikalischen Darbietungen und anderen kreativen Einlagen. Jeder ist herzlich willkommen mitzumachen, spontan auf die Bühne zu springen oder einfach nur zuzuhören und zu genießen.

 

Erstsemestertage Bachelor 2015

Die Erstsemestertage für die neuen Bachelorstudierenden werden am Dienstag und Mittwoch, den 8. und 9. September 2015 ab 9:00 Uhr im Arkadentheater der Universität Mannheim stattfinden.

Das Programm wird allen Erstsemestern mit der Zulassung zugeschickt und ist hier (bald) herunterzuladen:

Haltet euch außerdem schon mal das Wochenende vom 18.-20. September frei, da geht es zum Erstsemesterwochenende nach Neckarzimmern.

 

Erstsemestertag Master 2015

Der Erstsemestertag für die neuen Masterstudierenden wird am Mittwoch, den 2. September 2015 ab 9:30 Uhr im Raum EO 150 der Universität Mannheim stattfinden. (AUFGEPASST: Fehler im AStA-Masterheft, unsere Angaben hier sind richtig.)

Das Programm wird allen Erstsemestern mit der Zulassung zugeschickt und ist ebenfalls hier abzurufen:

Außerdem findet ihr hier die Präsentation der Fachbereichsvertretung Psychologie

sowie die Vorlage für den Campus-Rundgang, falls ihr diesen noch einmal abgehen wollt :)

Haltet euch auch gleich den 12. September frei, da geht es mit am Master-Wandertag wie es der Name schon ankündigt wandern und anschließend auf eine Weinschorle zum Wurstmarkt in Bad Dürkheim.

 

Erste Ergebnisübersicht Masterproblematik

Liebe Masterstudierenden,

wie bereits angekündigt, erfolgt heute die Ergebnisübersicht über das Gespräch der Fachbereichsvertretung (FBV) mit dem Fachgruppensprecher Herrn Prof. Dickhäuser und Frau Prof. Wänke vom vergangenen Freitag (20.02.). An dem Gespräch nahmen von studentischer Seite teil: Marie Boos, Johanna Regnittöb, Leonie Schültke und ich.

Wir haben versucht ein Format zu wählen, dass die komplexen Inhalte verständlich auf wenige Sätze herunterbricht. Dennoch sind wir uns bewusst, dass bei einer solch verkürzten Darstellung unter Umständen nicht alles vollständig verständlich ist. Ihr seid deswegen herzlich dazu eingeladen, unter diesen Post zu kommentieren, zu fragen und zu kommentieren. Solltet ihr einzelne Verständnisfragen oder persönliche Anliegen haben, kontaktiert die FBV bitte unter: fspsycho@mail.uni-mannheim.de

Bitte beachtet auch, dass die Ergebnisse dieses Gesprächs keine fertigen Lösungen sind. Sie sind der Anfang für ein langwieriges Prozedere, dessen Ziel es ist, die Studienbedingungen in beiden Masterstudiengängen nachhaltig und essentiell zu verbessern. Dazu werden in den nächsten Wochen zahlreiche Termine in Gremien und mit entscheidenden Personen stattfinden.

Nun zur Ergebnisübersicht (Erklärungen für Fachbegriffe befinden sich am Ende des Posts):

Ergebnisübersicht des Gesprächs zwischen der Fachbereichsvertretung Psychologie (und Vertreterinnen beider Masterstudiengänge) mit Prof. Dickhäuser und Prof. Wänke

1. Problem: AC1/BC1-Seminar bei P. Doebler
• Dazu wurden verschiedene Ursachen angegeben. Zunächst hat die Fachvertretersitzung an diesem Punkt zu kurz gedacht und nicht das Gesamtkonzept erfasst bzw. sich zu schnell mit Lösungen zufriedengegeben. Darüber hinaus gelten als Modulverantwortliche für das AC/BC-Modul alle Lehrende des Fachbereichs, damit alle ihre spezifischen Wünsche/Inhalte einbringen können, was aber zur Folge hat, dass sich niemand ausreichend verantwortlich fühlt. An dieser Stelle wurde vorgeschlagen, Herrn Prof. Meiser zu bitten, eine Art „Wächterfunktion“ einzunehmen, um einen generellen Überblick über Seminar(größen) des Moduls zu haben. Letzte Ursache betrifft auch viele der folgenden Problemschwerpunkte: die Professur für Gesundheitspsychologie wird erst zum nächsten Semester eingerichtet. Das heißt, aktuell können aus diesem Bereich keine zusätzlichen Seminare angeboten werden. Diese Lage soll sich aber dann ab dem HWS 2015 entspannen. Dies ist insofern gesichert, als dass für das nächste Semester insgesamt 5 AC2/BC2-Seminare geplant sind.

2. Problem: oft wurde auf jegliche Anfragen gehört, dass alles ein Problem der Kapazitäten sei
• Es wird, wie oben bereits angedeutet, angenommen, dass sich durch die Gesundheitspsychologie mehr Kapazitäten ergeben, die sich bspw. in zusätzlichen Seminaren in der Methodenlehre wiederspiegeln. Diese neue Professur ist für die Universität Mannheim dadurch ermöglicht worden, dass sie bereit ist, statt 25 Studenten für das Masterprogramm etwas mehr aufzunehmen („Deal“ mit dem Ministerium), was wiederum Seminargrößen usw. beeinflusst.

3. Problem: Seminare in andere Semester verschieben/ Planungssicherheit/ -möglichkeit
(z.B. Doppeltbelegung von Wahlpflichtmodulen desselben Bereichs [AWG] oder Fallseminare [Klinisch-kognitiver Master])
• Es wird in Zukunft garantiert werden, dass es in Semester X Seminare eines bestimmten Bereichs gibt, allerdings kann man nicht so früh Themen festlegen. An dieser Stelle wird gewisse Flexibilität von Studierendenseite erwartet. Dieser Flexibilität haben wir zugestimmt, unter der Bedingung, dass von Vornherein klar kommuniziert wird, welches Seminar man auf welche Semester legen kann usw. Klar kommuniziert bedeutet für uns z.B., dass der Studienplan, der bei der Einführungsveranstaltung vorgestellt wird nicht als Ideal, sondern als Orientierung verstanden wird, entsprechende Semesterplanflexibilität explizit formuliert wird, und darüber hinaus die Möglichkeiten auch verschriftlicht werden. Letzteres haben wir klar gewünscht, damit Studierende auf eine Grundlage zurückgreifen können, die gültig ist.
• Außerdem haben wir angeregt, Seminare nicht mehr zeitgleich stattfinden zu lassen, wie es bspw. mit einer Blockveranstaltung montags der Fall ist. Hier wurde uns bessere Ausbalancierung und Planung versprochen.

4. Problem: WAHLmöglichkeiten
• Missverständnis über den Begriff der Wahl: die Wahlmöglichkeit war von Seiten der Universität so gedacht, dass einzelne Studierende die Wahl zwischen verschiedenen Modulen haben, sich also für eine Vertiefung in einem Bereich entscheiden (z.B. AWG-Master: Pädagogische Psychologie oder A&O Psychologie). Dem Fachbereich war nicht klar, dass Studierende sich auch noch einmal eine Wahl innerhalb der Module der verschiedenen Bereiche wünschen, um sich je nach Interesse zu spezialisieren und so die Seminare auszuwählen zu können. Der Fachbereich ist dankbar für diese Anregung und wird versuchen, unterschiedliche Seminare weitgehend zu garantieren (sofern dies in der curricularen Struktur möglich ist), wobei eine größere Anzahl an Seminaren nicht garantiert werden kann. Insgesamt strebt der Fachbereich an, mehr Doppelzuordnungen (z. B. BN & BF) zu ermöglichen und so eine interessengeleitete Seminarwahl innerhalb der Module zu ermöglichen.

5. Problem: Psychiatrie als Nebenfach im AWG-Master (Laut PO möglich, Anträge abgelehnt)
• Es hat sich leider herausgestellt, dass die Ablehnung von AWG-Mastern für das Nebenfach Psychiatrie prinzipieller Natur ist. Durch die Aufstockung der Studienplätze von 25 auf über 30 ohne gleichzeitige Anpassung der Kapazitäten ist es im Moment nicht möglich, Psychiatrie als Nebenfach zu wählen. Wir als FBV finden diese Situation untragbar, besonders weil sie auf dem Rücken aller AWG-Master ausgetragen wird. In der heutigen Studienkommissionssitzung werden wir uns dafür einsetzen, die Kapazitäten für Psychiatrie zu erhöhen. Sollte dies nicht möglich sein, muss wenigstens von Anfang an klar kommuniziert werden, dass diese Option nicht besteht.

6. Problem: Kommunikation und Ansprechpartner
• Problematisch ist und war die Kommunikation und das Finden von Verantwortlichen. Festzuhalten ist, dass auch in Zukunft Probleme koordiniert angegangen werden sollen, d.h. für Probleme, die viele betreffen, soll auf die Fachbereichsvertretung zugegangen werden. So können Probleme gebündelt und „offiziell“ an den Fachbereich herangetragen werden. Außerdem soll in Zukunft die Kommunikation innerhalb des Fachbereichs und dessen Gremien verbessert werden. Das beinhaltet, dass die Fachvertretersitzung, die immer am 1. Mittwoch des neuen Semesters vorausschauend für das darauffolgende Semester gehalten wird, folgende feste Programmpunkte enthält: a) im Vorfeld der Sitzung soll Rücksprache mit Frau Penga gehalten werden, die einen Gesamtüberblick über Module/ Seminare/ Überschneidungen usw. hat; b) Angebote (Seminare usw.) die aus den jeweiligen Bereichen kommen werden mit den Studierenden zusammen durchgegangen, um frühzeitig Seminargrößen usw. abschätzen und ggf. korrigieren zu können; c) auch praktische Dinge wie die Raumgrößen beachten.

7. Allgemeines
• Insgesamt zeigten sich die Vertreter des Fachbereichs verständnisvoll, z.T. (aufgrund von Unwissen) erschrocken über die Perspektive der Studierenden. Auf Seiten der Universität wurde dem neuen Master mit viel Enthusiasmus entgegengeblickt und es wird gehofft, dass trotz dieser Anlaufschwierigkeiten, bei Studierenden Optimismus bleibt und die Universität sich durch Erfüllen der Belange ihrer Studierenden wieder ins richtige Licht rücken kann.

Erklärungen:
• Fachbereichsvertretung: Studentische Vertretung aller Studierender des Fachbereichs
• Fachbereich: Zusammenschluss aller mit Psychologie betrauten Personen an der Universität (Professoren, Mittelbau, Mitarbeiter, Studierende)
• Fachbereichssitzung: Sitzung des Fachbereichs mit Besprechung des Lehrplans des kommenden Semesters + Angehen akuter Probleme bzgl. der Lehre
• Fachvertretersitzung: Sitzung aller Professoren zur internen Abstimmung der Modulplanung
• Studienkommission: Erstellung der konkreten Lehrpläne; Vertreter vom Dekanat, Professoren und Studierenden

Diese Übersicht werden wir auch nochmal per Mail herumschicken, für alle, die kein Facebook haben. Wenn ihr es hier schon gelesen habt, braucht ihr die Mail nicht weiter zu beachten.

Viele Grüße,
eure FBV Psycho

Kontakt: fspsycho@mail.uni-mannheim.de
 

Psychoparty in den Katakomben am 26. Februar 2015

In the jungle the Mannheim jungle the psycho doesn't sleep tonight

Am 26. Februar 2015 findet die Psychoparty in den Katakomben statt. Diesmaliges Motto ist der Dschungel. Kommt als Löwen, Affen, Nashörner oder auch als Maren, die Dschungelkönigin 2015 ;-)

Es geht wie immer los ab 20 Uhr mit einer Happy Hour und wenn ihr um 1 Uhr immer noch nicht genug gehabt habt, dann könnt ihr in einem der Mannheimer Clubs weiterfeiern.

Wir freuen uns auf euch!

 

Wahlwiederholung am 4. und 5. November 2014 zum Studierendenparlament

Da die Wahlen zum Senat in der Gruppe der Studierenden vom 01./02.04.2014 für ungültig erklärt wurden (für mehr Infos siehe Pressemitteilung des AStA vom 08.08.2014), hat der AStA Neuwahlen des Studierendenparlaments angesetzt. Die Wahlen der Fachbereichsvertretungen und Fakultätsräte bleiben davon unberührt und werden planmäßig nach Ablauf ihrer Amtszeit im kommenden Frühjahr neugewählt.

Wiederholt gewählt werden nur die 23 Vertreterinnen und Vertreter des Studierendenparlaments (StuPa). Die Wahlen werden am 4. und 5. November 2014 in folgenden Wahllokalen stattfinden:

Dienstag, 04.11.2014        Mensa                                               11:30 Uhr – 15:30 Uhr

                                           Dozentenzimmer (O 126)                 10:00 Uhr – 17:30 Uhr

                                           A5,6 Raum B 004                             10:00 Uhr – 17:30 Uhr

 

Mittwoch, 05.11.2014       Mensa                                               11:30 Uhr – 14:00 Uhr

                                          Dozentenzimmer (O 126)                  10:00 Uhr – 14:00 Uhr

                                          A5,6 Raum B 004                              10:00 Uhr – 14:00 Uhr

 

Der Wahlausschuss wird die Gesamtwahlergebnisse am Mittwoch, den 5. November ab 15 Uhr im Senatssaal hochschulöffentlich bekannt geben.

 Wir hoffen auf eine zahlreiche Wahlbeteiligung.

 

Literaturrecherche für Psychologiestudierende

In der nächsten Woche bietet die Universitätsbibliothek zwei Recherche Kurse extra für Psychologie-Studierende an:

Mi. 08.10.2014 15:30-17:00 Uhr
Aufbaukurs Literatur- und Informationsrecherche (Psychologie)

Fr. 10.10.2014 10:15-11:45 Uhr
Vertiefungskurs für Studien- und Abschlussarbeiten (Psychologie)


Eine Anmeldung ist nach dem Login im Studierendenportal über den Menüpunkt "Veranstaltungen > Vorlesungsverzeichnis anzeigen > Universitätsbibliothek" möglich.

 

Preise und Ehrungen 2014

Dr. Andre Pittig hat für seine Publikation in Zusammenarbeit mit Prof. Craske (UCLA) und Prof. Alpers (Professur für Klinische und Biologische Psychologie und Psychotherapie) den diesjährigen Publikationspreis für herausragende Jungwissenschaftler von dem Journal of Abnormal Psychology verliehen bekommen. Auf der Tagung der Fachgruppe klinische Psychologie und Psychotherapie in Braunschweig wurden die Urkunde und die Prämie übergeben.

Wir gratulieren Dr. Andre Pittig herzlich!

***

Angela Radetz hat den diesjährigen Otto-Selz-Preis für die beste Bachelorarbeit im Bereich Psychologie verliehen bekommen. Mit ihrer Arbeit zum Thema " Die neuronale Verarbeitung evaluativ konditionierter Töne - eine EKP-Studie" überzeugte und gewann sie.

Herzlichen Glückwunsch an Angela Radetz!

 

Berufungsvorträge für die W-3-Professur Gesundheitspsychologie

In den nächsten Wochen werden die Vorträge zur Besetzung der neuen Professur für Gesundheitspsychologie stattfinden. Die vorausgewählten KandidatInnen werden sich und ihren Forschungsschwerpunkt dem Fachbereich vorstellen. 

Die Vorträge werden im Gebäude A5, 6 im Raum B 316 stattfinden. Alle interessierten Studierende sind herzlich dazu eingeladen!

 

Haushalt der Verfassten Studierendenschaft verabschiedet

Am Mittwoch, den 12.02.2014 hat das Studierendenparlament (StuPa) der Universität Mannheim seinen ersten Haushalt beschlossen. Mit diesem Geld finanzieren StuPa, AStA und Fachschaften ihre Aktivitäten im Jahr 2014. Im Zuge der Einführung der Verfassten Studierendenschaft (VS) wurde vergangenen Oktober erstmals ein StuPa an der Uni Mannheim gewählt.                                          

                                                                                                                    (Quelle: bAStA - Studierendenzeitung Uni Mannheim)

 

Zusätzliche Fahrten der Linie 60

Mehr Abend-Busse zwischen dem Campus und den Studierendenwohnheimen im Jungbusch und in der Neckarstadt

Ab dem 14. Februar 2014 gibt es auf der Buslinie 60 täglich zwei zusätzliche Fahrten um 23.44 Uhr und 0.14 Uhr ab Hauptbahnhof/Mannheim über die Haltestellen Universität, Hafenstraße, Herzogenried, Ulmenweg bis Grenadierstraße.

Bislang gab es auf der Buslinie Richtung Jungbusch und Neckarstadt, die Hauptanbindung der Universität an die Studierendenwohnheime Hafenstraße, Steingarten und Ludwig-Frank-Siedlung, eine eineinhalb Stunden lange Pause zwischen 23.14 und 0.54 Uhr. Dies war besonders für Studierende, die auf diese Buslinie angewiesen sind und abends in der Universitätsbibliothek lernen, schwierig. Die Universitätsbibliothek ist bis 24 Uhr - in den Prüfungsphasen bis 2 Uhr - geöffnet und ist auch in den Nachtstunden noch sehr gut ausgelastet. Mit der Ausweitung der Linie 60 schließt die Rhein-Neckar-Verkehrsgesellschaft (RNV) nun diese Lücke und wird damit nicht nur dem Bedarf der Studierenden gerecht, auch die Bewohner des Jungbuschs und der Neckarstadt profitieren davon.

 

Summer School 2014 der Philosophischen Fakultät - Unterkünfte gesucht!

Im Sommer findet zum zweiten Mal die Summer School der Philosophischen Fakultät statt. Für die Unterbringung der internationalen Teilnehmer der Summer School der Philosophischen Fakultät der Universität Mannheim werden für August 2014 möblierte WG- Zimmer, Wohnungen oder auch Gastfamilien gesucht - Mietzahlung garantiert!

Bei Interesse und für mehr Infos, wendet euch an team-international@phil.uni-mannheim.de.

 

Bachelor-Ersti-Wochenende vom 19.-21.09.2014

Das Ersti-Wochenende für alle Erstsemester Bachelor findet im HWS 2014 vom 19.-21. Sebtember 2014 statt. Weitere Informationen zur Anmeldung folgen!


 

Einführungstage für B.Sc. Psychologie Erstsemester

Die Bachelor-Erstis werden in der 0. Vorlesungswoche am ? September 2014 ab 9.30 Uhr zu einem geselligen Frühstück begrüßt. Es folgt ein Tag voller Einführungsreden und Vorstellungen. Am ? September 2014 ab 10.30 Uhr wird dann ein umso spielerischerer Uni-Kennenlern-Tag folgen mit abendlichem obligatorischem Kneipenbummel.

Wir freuen uns auf euch!
Zum Bachelor-Psychologie-Programm...

***

AStA Einführungstag

Der allgemeine Einführungstag, organisiert durch den AStA (Allgemeinen Studierendenausschuss), findet in der 0. Vorlesungswoche am  ? August 2014 ab 10 Uhr statt. Tagsüber wird ein buntes Programm geboten und abends geht es dann auf die berühmt-berüchtigte AStA-Kneipentour.

Zum Bachelor-Ersti-Heft...
Zum Master-Ersti-Heft...
Zu den Seiten des AStA Mannheim...
 

Einführungstage für M.Sc. Psychologie Erstsemester

Die Master-Erstis werden in der 0. Vorlesungswoche am 28. August 2013 um 9.30 Uhr mit einem geselligen Frühstück willkommen geheißen. Nach der Vorstellung der Fachschaft findet die Begrüßung durch unsere Studiengangsmanagerin Frau Tina Penga und die Arbeits- und Organisationspsychologieprofessorin Frau Prof. Dr. Sabine Sonnentag statt. Anschließend folgt die Stundenplanbesprechung und  nachmittags werden die Studierenden noch eine Einführung in den Cip-Pool erhalten. Abends fehlt natürlich auch bei uns nicht die Psycho-Kneipentour.

Wir freuen uns auf euch!
Zum Master-Psychologie-Programm...

***

AStA Einführungstag

Der allgemeine Einführungstag, organisiert durch den AStA (Allgemeinen Studierendenausschuss), findet in der 0. Vorlesungswoche am  ? August 2014 ab 10 Uhr statt. Tagsüber wird ein buntes Programm geboten und abends geht es dann auf die berühmt-berüchtigte AStA-Kneipentour.

Zum Bachelor-Ersti-Heft...
Zum Master-Ersti-Heft...
Zu den Seiten des AStA Mannheim...


 

Psychologie Erstsemester Einführungstage 2013

Psychologie Einführungstag(e)

Die Psychologie-Einführungstage finden für Bachelor- und Master-Erstis getrennt statt.

Die Bachelor-Erstis werden in der 1. Vorlesungswoche am 3. September 2013 ab 9.30 Uhr zu einem geselligen Frühstück begrüßt. Es folgt ein Tag voller Einführungsreden und Vorstellungen. Am 4. September 2013 ab 10.30 Uhr wird dann ein umso spielerischerer Uni-Kennenlern-Tag folgen mit abendlichem obligatorischem Kneipenbummel.

Wir freuen uns auf euch!
Zum Bachelor-Psychologie-Programm...

***

Die Master-Erstis werden in der 0. Vorlesungswoche am 28. August 2013 um 9.30 Uhr mit einem geselligen Frühstück willkommen geheißen. Nach der Vorstellung der Fachschaft findet die Begrüßung durch unsere Studiengangsmanagerin Frau Tina Penga und die Arbeits- und Organisationspsychologieprofessorin Frau Prof. Dr. Sabine Sonnentag statt. Anschließend folgt die Stundenplanbesprechung und  nachmittags werden die Studierenden noch eine Einführung in den Cip-Pool erhalten. Abends fehlt natürlich auch bei uns nicht die Psycho-Kneipentour.

Wir freuen uns auf euch!
Zum Master-Psychologie-Programm...

---

AStA Einführungstag

Der allgemeine Einführungstag, organisiert durch den AStA (Allgemeinen Studierendenausschuss), findet in der 0. Vorlesungswoche am  27. August 2013 ab 10 Uhr statt. Tagsüber wird ein buntes Programm geboten und abends geht es dann auf die berühmt-berüchtigte AStA-Kneipentour.

Zum Bachelor-Ersti-Heft...
Zum Master-Ersti-Heft...
Zu den Seiten des AStA Mannheim...


 

Zulassungsbescheide gehen ab sofort raus

Die Zulassungsbescheide für ein Psychologiestudium an der Universität Mannheim gehen ab sofort raus. Mehr Informationen zum Einschreibungsprozess und den Zulassungsbescheiden, können auf den Seiten der Zulassungsstelle nachgeschaut werden.

Wir freuen uns, euch bald an der Uni Mannheim begrüßen zu dürfen!

 

Ergebnisse der Studierendenbefragung FSS 2014

Hier findet ihr die Ergebnisse der Studierendenbefragung aus dem Frühjahr-Sommer-Semester 2014.