PsyFaKo = Psychologie Fachschaften Konferenz



Was ist die PsyFaKo?

Der Begriff PsyFaKo steht für „Psychologie-Fachschaften-Konferenz“. Die PsyFaKo ist die Bundesfachschaftentagung der Psychologiestudierenden. Dabei handelt es sich um eine Interessensvertretung aller psychologischen Fachschaften Deutschlands.

Ziele der PsyFaKo:

  • Austausch über Hochschul- und Studienkonzepte
  • Vernetzung der Fachschaften
  • Stellungsnahmen zu aktuellen studien- & berufspolitischen Themen

Was passiert auf der PsyFaKo?

Vertreter*innen aus allen Fachschaften Deutschlands treffen sich einmal im Semester, um den Austausch untereinander zu fördern, gemeinsame Projekte voranzutreiben und die Psychologiestudierenden ganz Deutschlands nach außen hin zu vertreten. Darunter fallen das Verfassen und Veröffentlichen wichtiger hochschul- und bundespolitischer Stellungnahmen wie beispielsweise die Psychotherapeuten in Ausbildung betreffend, das CHE-Hochschulranking, die Masterplatzproblematik, die Akkreditierungsverfahren, etc.